Man wird nachdenklich

Ich bezeichne mich mit ca. 60.000km Fahrleistung mit meinem Pkw im Jahr als Vielfahrer. Man erlebt so einiges auf deutschen Strassen. In den letzten Monaten ist es aber leider sehr schlimm geworden und ich hatte zwei Erfahrungen die mich sehr zum nachdenken gebracht haben.

Diese beiden Ereignisse brachten mich zum Nachdenken:

Beide Unfälle sind direkt vor meiner Nase passiert und ich hatte großes Glück. Beide male. Zum Glück sind den Beteiligten auf den Fotos nicht viel passiert aber beide Male war ich als Ersthelfer der erste vor Ort der die Fahrer aus den Autos holen durfte. Einmal ist einer offensichtlich eingeschlafen und ist vor mir in die Leitplanke gefahren und ein anderes mal hat jemand das Stauende übersehen und ist von rechts in ein vor mir stehendes Auto gerast und brachte es zum Überschlag.

Man wird nachdenklich wie Schnell das Leben vorbei sein kann und ob man für seine Lieben alles soweit geregelt hat.

Soviel zu meinen Gedanken in dieser Woche. Die Ereignisse, gerade das letzte aus der vorigen Woche beschäftigen mich noch immer.

Flattr this!

2 thoughts on “Man wird nachdenklich

  1. Aprove

    Pascal Kurschildgen

    Am 09.05.2013 um 16:38 schrieb „Disqus“ :

  2. Ui, da hattest du Glück gehabt. Auto fahren ist echt gefährlich. Das durfte ich auch schon erleben. Allerdings nichts schlimmes, wie auf deinen Fotos.

Comments are closed.