PCFritz auf der Flucht…

…oder so ähnlich könnte man das ganze betiteln. Die Firma PCFritz, Lars Sobiraj berichtete bereits mehrfach in seinem Blog und im NerdFon darüber, legt schon eine beachtliche Energie an den Tag nicht gefunden zu werden. Dagegen ist der Aufruf deren Webseite ja noch ein Kinderspiel.

Nachdem ich bereits am alten Standort der LENA GmbH (der ehemaligen Inhaberin von PCFritz) erfolglos war und im Wohngebiet keine Firma gefunden habe, war ich nun bei der aktuellen Inhaberin, die Lege Artis GmbH ebenfalls ansässig in Berlin, ebenso erfolglos.

Der aktuelle Firmensitz ist laut Impressum die Friedrichstr.231 in Berlin. Dort habe ich die Albanische Botschaft und einige Firmen gefunden die sehr offensichtlich nichts mit der Lege Artis GmbH zu tun haben.

Kein Briefkasten, kein Firmenschild und keinerlei Hinweis auf die Lege Artis GmbH an der Friedrichstr.231. Auch nicht in den für Berlin typischen Hinterhöfen in denen weitere Eingänge und Klingelschilder zu finden sind. In keinem der drei Hinterhöfe sind Spuren der Lege Artis GmbH zu finden.

Ein kurzer Blick in die Einträge im Handelsregister offenbaren das die Lege Artis GmbH bis 14.01.2013 an der Friedrichstr. 132 ihren Sitz hatten. Natürlich unterstelle ich jetzt niemanden Vorsatz darin, offensichtlich die erste und letzte Ziffer der Hausnummer vertauscht zu haben. Und da es ja sein kann das sich jemand beim eintragen vertan hat im Registeramt oder der Umzug zur neuen Adresse etwas länger dauert, habe ich mich doch auch noch zur alten Anschrift begeben. Der Friedrichstr. 132.

Dort fand ich eine Pizzeria im Untergeschoss und leere Büroräume im Obergeschoss mit einer Maklerwerbung an der Aussenfassade mit den Hinweis das dort Büroräume zu vermieten sind. Laut Grundriss der Büroräume auf der Maklerhomepage kann man erkennen das sich der Eingang zu diesen Büroräumen an der Seitenstrasse befindet. An dieser Tür steht keine Hausnummer und ebenso sind dort keinerlei Spuren einer Lege Artis GmbH zu finden.

Also befindet sich die PCFritz mit ihrer Inhaberin, der Lege Artis GmbH wohl offensichtlich immer noch auf der Flucht. Vor den Kunden die im Glauben günstig eine Windows7 Lizenz erworben zu haben, vor den Schreiben der Anwälte und vor den ermittelnden Behörden.

Es bleibt spannend welchen Firmensitz sich die PCFritz nach diesem Blogartikel jetzt sucht.

Flattr this!

One thought on “PCFritz auf der Flucht…

  1. man kann die Adresse ganz einfach ermitteln.
    einfach ein GPS Gerät im Paket stellen und an die Firma senden.
    das wird alles aufgezeichnet. und schon weiß man, wo sich die Firma befindet.
    ich würde es so machen.

Comments are closed.