Schadsoftware zum kaufen

Auch heute flog diese Meldung bei mir vorbei „Virenverseuchte Dia-Scanner bei Tchibo verkauft“ und ich musste direkt daran denken das es solch einen Vorfall schon einmal gab. Ja, ich wurde fündig und fand noch diesen Artikel von 2008 mit der passenden Überschrift „Digitale Bilderrahmen mit Viren„.

Dies zeigt das ein Massenprodukt zu einem radikal günstigen Preis angeboten nicht auch zwangsläufig für Qualität steht. Egal was auf dem Produkt für ein Marken- oder Warenzeichen aufgedruckt wird. Hier kauft man also nicht nur günstig sondern billig.

Eine Lebensweisheit eines guten Freund fällt mir da direkt zu ein „Wer billig kauft, kauft zweimal“.

Flattr this!